Einfache Low-Carb Tortillas für Keto (zwei Zutaten)

Dieser Artikel basiert auf wissenschaftlichen Studien

Lerne, wie du mit nur zwei Zutaten ganz einfache Low-Carb Tortillas für die Keto-Diät selber machen kannst.

Keto | Kohlenhydrate | Tortillas kaufen | Rezept

Was sind Low-Carb-Tortillas?

Low-Carb Tortillas sind ein schneller, leckerer Keto-Snack, der auch glutenfrei ist. Weil sie nur zwei wesentliche Zutaten haben, kannst du Low-Carb Tortillas in weniger als 15 Minuten zubereiten.

Dieses einfache Tortilla-Rezept für Keto ist eine Mischung aus Mandelmehl und Flohsamenschalen. Damit sie gelingen brauchst du neben diesen Zutaten nur lauwarmes Wasser, Salz und Olivenöl.

Sind Low-Carb Tortillas Keto-freundlich?

Ja, Low-Carb Tortillas sind 100% Keto-freundlich.

Weil sie ohne Mais- oder Weizenmehl auskommen, sind besonders arm an Kohlenhydraten. Dennoch haben sie viele Ballaststoffe.

Wie viele Kohlenhydrate enthalten sie?

Eine selbstgemachte Low-Carb Tortilla hat 2,2 Gramm Netto-Kohlenhydrate.

Mandelmehl hat nur 7 Gramm Netto-Kohlenhydrate pro 100 Gramm (*).

Flohsamenschalen haben 11 Gramm Netto-Kohlenhydrate pro 100 Gramm (*).

Weil sie überwiegend aus Ballaststoffen bestehen, haben Flohsamenschalen deutlich weniger Netto- als Gesamtkohlenhydrate. Dadurch bleibst du leichter unter dem Kohlenhydratlimit für Ketose.

Die Flohsamenschalen sind das natürliche Bindemittel in diesem Rezept.

Low-Carb Tortillas auf einem Teller am Tisch

Mittelgroße handelsübliche Tortilla Wraps wiegen 28 Gramm. Fertige Tortilla Wraps aus Mais und Weizen haben jedoch zu viele Kohlenhydrate und eignen sich nicht für Keto.

Eine mittelgroße Tortilla aus Mais hat 18 Gramm Netto-Kohlenhydrate (*).

Eine mittelgroße Weizentortilla hat 13 Gramm Netto-Kohlenhydrate (*).

Bereits zwei dieser herkömmlichen Tortillas können dich aus der Ketose werfen. Dabei habe ich den Inhalt noch gar nicht mitgezählt.

Wo kann ich Low-Carb Tortillas kaufen?

Auf Amazon kannst du Keto Tortillas kaufen. Ich kann sie leider nicht empfehlen, da sie nicht low-carb sind. Sie haben etwa gleich viele Kohlenhydrate wie herkömmliche Weizentortillas.

Hier zeigt sich wieder einmal, dass nicht überall wo Keto oder Low-Carb draufsteht auch ketogene Lebensmittel drinnen sind.

Low-Carb Tortillas selber machen

Um Tortillas zu machen, brauchst du eine große Schüssel. In der vermischt du Mandelmehl, Flohsamenschalen und rosa Himalaya Salz.

Das Mehl wird langsam mit nativem Olivenöl extra und warmem Wasserverrührt. Du lässt den Teig danach eine Minute ziehen. Dann knetest du ihn durch und formst ihn zu einer Kugel.

Schneide den Teig in 6 große oder 12 kleine Stücke. Nimm ein Teigstück und lege es auf ein Stück Backpapier. Lege ein zweites Stück Backpapier darauf und rolle den Teig mit einem Nudelholz aus, bis er dünn und flach ist.

Nimm einen großen oder kleinen Teller und leg ihn auf den Teig. Schneide mit einem Messer um den Teller herum. So bekommst du ganz einfach die Form einer Tortilla.

Erhitze eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe und fette sie mit Olivenöl leicht ein. Backe die Tortillas zwei Minuten auf jeder Seite darin.

Belege die Wraps nach Belieben.

Low-Carb Tortillas (Keto)

Vorbereitung 10 minutes
Zubereitung 5 minutes
Portionen 8 Tortillas

Zutaten

  • 250 g Mandelmehl
  • 6 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Himalaya Salz
  • 1 EL Olivenöl extra
  • 1 Tasse Wasser lauwarm

Zubereitung

  • Vermische Mandelmehl, Flohsamenschalen und Himalaya Salz in einer großen Schüssel.
  • Langsam Olivenöl und warmes Wasser hinzufügen und gut verrühren. Eine Minute lang ruhen lassen.
  • Knete den Teig mehrmals vorsichtig durch und forme ihn zu einer Kugel. Lege den Teig auf eine leicht bemehlte Küchenfläche.
  • Schneide den Teig in 6 große oder 12 kleine Stücke. Nimm ein Teigstück und lege es auf ein Stück Backpapier. Lege ein zweites Stück Backpapier darauf und rolle den Teig mit einem Nudelholz aus, bis er dünn und flach ist.
  • Nimm einen großen oder kleinen Teller und leg ihn auf den Teig. Schneide mit einem Messer um den Teller herum, so dass eine Tortilla entsteht.
  • Erhitze eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe und fette sie leicht ein. Backe die Tortillas zwei Minuten auf jeder Seite darin.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Wraps haben die wenigsten Kohlenhydrate?

Low-Carb Tortillas aus Mandelmehl und Flohsamenschalen haben die wenigsten Kohlenhydrate.

Wie viel Kohlenhydrate hat ein Tortilla Wrap?

Eine mittelgroße Tortilla aus Mais hat 18, aus Weizen 13 und selbstgemachte Low-Carb Tortilla 2 Gramm Netto-Kohlenhydrate.

Haben Wraps viele Kohlenhydrate?

Ja, handelsübliche Wraps aus Weizen oder Mais haben sehr viele Kohlenhydrate.

Kann man mit Wraps abnehmen?

Mit Low-Carb Tortilla Wraps kann man abnehmen.

Mag. Stephan Lederer, Bakk., MSc, ist ein Autor und Blogger aus Österreich, der fundierte Inhalte über Gesundheit und Ernährung verfasst. Seine Buchreihe über Intervallfasten landete in 15 Kategorien auf Platz 1 der Bestsellerliste auf dem deutschen Amazon-Marktplatz.

Stephan ist ein echter Mann der Wissenschaft, der mehrere Diplome und Master-Abschlüsse in verschiedenen Fachbereichen erlangen konnte. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lücke zwischen konventionellen Weisheiten und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu schließen. Er überprüft Inhalte und Quellen dieses Blogs auf Aktualität und Richtigkeit.

Klicke auf die obigen Links, um seine Autoren- und Über-Mich-Seiten zu besuchen.

Leave a Reply

Recipe Rating